Musik machen heißt vor allem mit der eigenen Stimme und dem Körper Musik zu erfahren. Wir werden viel zusammen singen und dadurch auch sprachlich Neues entdecken. Alte und neue Kinderlieder werden wir mit Orff-Instrumenten begleiten und damit spielerisch Grundrhythmen und Taktarten kennenlernen. Und natürlich werden wir viel tanzen und uns zu Musik bewegen, mal geordnet in Kreistänzen, aber auch immer wieder mal wild und frei. Je nach Altersgruppe tauchen wir tief in die Musik ein, lernen Instrumente kennen und hören kleinere Musikstücke. Wir lernen dabei auch uns gegenseitig zuzuhören, jede und jeder bekommt den Raum zum Ausprobieren und Musizieren, den er oder sie braucht. Wir spielen mit Orff-Instrumenten, wie Klangstäben, Klanghölzern, Rasseln und Trommeln, aber auch mit Tüchern und Reifen.
Mit den größeren/ älteren Kindern können wir uns auch schon spielerisch an die Notenlehre herantasten und Musik aufschreiben.
Thematisch werden wir je nach Jahreszeit oder auch nach bestimmten Themen wie z.B. “Freunde”, “Tiere” oder auch “Gefühle” die Lieder und Musik kennenlernen. Die Gruppen sind altershomogen zusammen gestellt, so dass kein Kind über- oder unterfordert ist.
Und vor allem: wir werden viel Spaß zusammen haben!

Die Gruppen starten, wenn sich mindestens vier Kinder angemeldet haben. Die Obergrenze für einen Kurs sind 10 Kinder. Je Kind sollte bitte nur ein Erwachsener zur Stunde mitkommen. Mitbringen müsst ihr nichts weiter.

Spatzen: Kinder im Alter von 3 – 10 Monaten, Kursdauer 30 Minuten
Rotkehlchen: Kinder im Alter von 10-18 Monaten, Kursdauer 30 Minuten
Amseln: Kinder im Alter von 18 Monaten – 2,5 Jahren, Kursdauer 30 Minuten
Lerchen: Kinder im Alter von 2,5 – 3,5 Jahren, Kursdauer 45 Minuten
Nachtigallen: Kinder im Alter von 3,5 – 5 Jahren, Kursdauer 45 Minuten

Kosten für 6 Termine à 30-Minuten/Woche: 54,00€
Kosten für 6 Termine à 45-Minuten/Woche: 78,00€