In der Schwangerschaft

Vorgespräch:

In einem Vorgespräch lernen wir uns zunächts kennen. Hier können wir über Wünsche und Vorstellungen sprechen und wir informieren über das Leistungsangebot.

Das Vorgespräch  ist eine Kassenleistung, die in der Regel nur einmalig in der Schwangerschaft gezahlt wird.

Schwangerenbetreuung:

Jede Schwangerschaft verläuft anders. Manche Frauen haben keine Beschwerden, andere wiederum leiden beispielsweise unter Übelkeit, Sodbrennen, Rückenbeschwerden etc.  Hier stehen wir werdenden Müttern mit den uns zur Verfügung stehenden Mitteln und natürlich mit individuellem  Rat und zur Seite.

Dies wird in der Regel von der  Krankenkasse übernommen.

Beratung:

Weitere Themen in der Schwangerschaft wie
• Schwangerschaftsdiagnostik
• Ernährung
• Sport und Reisen

decken wir in unserer Praxis ebenfalls ab.

Akupunktur

Die altbewährte traditionell chinesische Methode der Akupunktur ist während der Schwangerschaft eine Möglichkeit, Beschwerden zu lindern oder ganz zu beheben. Gerade weil in der Schwangerschaft viele Medikamente Tabu sind oder vermieden werden sollten, ist die  Akupunktur eine Option, da sie kaum Nebenwirkungen hat.

Akupunktur wird beispielsweise angewendet bei

• Übelkeit
• Rückenbeschwerden
• Karpaltunnelsyndrom
• Ängste
• Schlafstörungen
• Wassereinlagerungen

Die Kosten für die Akupunktur sind selbst zu tragen, sie werden im Regelfall nicht von der Krankenkasse übernommen.  
Wir bieten in unserer Hebammenpraxis Akupunktur nach vorheriger Terminvereinbarung an.

Geburtsvorbereitende Akupunktur

Die geburtsvorbereitende Akupunktur startet ab der 36. Schwangerschaftswoche, einmal wöchentlich über 4 Wochen.Sie  unterstützt und stärkt das Muskel- sowie Hormonsystem, um den Geburtsweg vorzubereiten und damit gestärkt in Geburt zu gehen.

Die geburtsvorbereitende Akupunktur ist keine Kassenleistung
und kostet 15 Euro pro Sitzung. 

Die Anmeldung erfolgt hier.